Geschichten

Spannende Geschichten rund um das Projekt Protinus

 

Das sagen Projektbeteiligte.

CSL Behring Standortleiter Pierre Caloz
Pierre Caloz, CSL Behring Standortleiter

Seit März 2016 ist Pierre Caloz bei CSL Behring in Bern, seit Dezember 2016 leitet er den Standort. «Unser grösster Ansporn in diesem Projekt ist, dass wir mit der zusätzlichen Produktionskapazität rund 90'000 Menschen pro Jahr ein normales Leben ermöglichen können.»

Projektleitung Regula Heini Hodel
Regula Heini Hodel, Projektleitung

Zusammen mit dem Projektteam und den externen Partnern ist Regula Heini Hodel für die erfolgreiche Umsetzung des Projektes verantwortlich. Sie arbeitet seit 2002 für CSL Behring in Bern: «In Bern sind wir inmitten eines Quartiers angesiedelt und die Platzverhältnisse sind sehr eng. Die Koordination aller Bautätigkeiten auf diesem begrenztem Raum und mit Rücksicht auf die Mitarbeitenden und die Nachbarschaft ist eine grosse Herausforderung für uns.

Bauführer Praktikant Giovanni Salerno
Giovanni Salerno, Bauführer Praktikant

Als Bauführer der Marti AG überwacht und koordiniert Giovanni Salerno im Auftrag des Bauunternehmens Marti AG alle Bautätigkeiten auf der Baustelle. «Wir arbeiten unter hohem Zeitdruck und die Platzverhältnisse sind äusserst knapp. Strukturierte Planungen für sämtliche Bauvorhaben sind unabdingbar, denn für uns steht Sicherheit an oberster Stelle. Diese Herausforderungen machen meine Aufgabe extrem spannend so wie auch die enge Zusammenarbeit mit allen Projekt-involvierten Kollegen.

Architekt Andreas Lüscher
Andreas Lüscher, Architekt

ANS Architekten und Planer SIA AG arbeiten seit über 30 Jahren mit CSL Behring zusammen. Andreas Lüscher, Geschäftsführer und VR, kennt das Pharmaunternehmen in- und auswendig und freut sich, ein weiteres Projekt zu realisieren: «Das Quartier im Wankdorf befindet sich schon seit längerem im Wandel: Das alte Wankdorfstadion wurde im 2005 zum Stade de Suisse und aktuell wird das alte Zeughausareal in ein grosses Verwaltungsquartier am Guisanplatz umgebaut. Zwischen diesen beiden Arealen angesiedelt, versucht CSL Behring mit dem Projekt Protinus eine brückenartige Verbindung herzustellen. In dem Neubau entstehen komplexe Produktionsanlagen mit hochwertschöpfenden Arbeitsplätzen.

Rolf Hess
Rolf Hess, Gesamtprojektleiter Generalplaner

Flexible, GMP-konforme und zukunftssichere Lösungen in der streng regulierten Pharmaindustrie ist die Kernkompetenz unseres Generalplaners NNE AG. Generalplaner, Rolf Hess, ist für das Projekt Protinus verantwortlich: «Speziell an diesem Projekt sind die knappen Platzverhältnisse und der enge Terminplan. Es ist ein Fast Track Projekt, das eine sehr detaillierte Planung erfordert: Von den Kranzügen zum Abladen der LKWs, dem Material reinbringen, der technischen und zeitlichen Koordination aller Bau- und Fachleute etc. und alles immer mit höchster Sicherheit in der Umsetzung.