Willkommen zurück Stadion Wankdorf

CSL Behring ist stolzer Stadionpartner von BSC YB!

Story
stadion-partnerschaft-wankdorf

Freudentag für Bern: YB spielt dank CSL Behring wieder im Stadion Wankdorf

Pressemitteilung - Bern, 1. Juli 2020

Bei den Eingängen ist der neue, alte Stadion-Name seit einigen Tagen zu erkennen, am Montag wurden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der CSL Behring und des BSC Young Boys im Sektor C gelbe Stühle mit dem entsprechenden Schriftzug montiert – und ab heute gilt offiziell: Die YB-Heimarena heisst wieder Stadion Wankdorf.

Der Meilenstein für die YB-Fans und der Freudentag für Bern haben ihren Ursprung in der Partnerschaft zwischen dem BSC YB und der CSL Behring. Das führende Unternehmen im Biotechnologie-Bereich wird mindestens in den nächsten fünf Jahren Stadionpartner sein - mit einer vertraglichen Option auf weitere fünf Jahre.

Hanspeter Kienberger, Präsident des YB-Verwaltungsrats: "Wir haben uns lange auf diesen Moment gefreut, nun wird der Wunsch sehr vieler YB-Fans erfüllt und auch sichtbar. Die Partnerschaft mit der CSL Behring ist höchst erfreulich angelaufen. Wir haben schnell festgestellt, dass wir für ähnliche Werte stehen. Nun hoffen wir, das Stadion Wankdorf möglichst bald wieder mit Fans und mit Leben füllen zu dürfen."

Wanja Greuel, CEO des BSC Young Boys: "Der Einbau der gelben Stühle im Stadion, die den Schriftzug Wankdorf ergeben, steht symbolisch für diese Partnerschaft: Die Mitarbeitenden haben freiwillig mitgeholfen und damit ein Zeichen gesetzt, dass alle hinter dieser tollen Lösung stehen. Wir freuen uns sehr auf die nächsten Jahre mit der CSL Behring als Stadionpartner und sind überzeugt, dass im Stadion Wankdorf viele weitere geschichtsträchtige Ereignisse stattfinden werden."

Martin Schären, Standortleiter Bern bei der CSL Behring: "Die Partnerschaft mit YB macht seit dem ersten Moment und dem Vertragsabschluss im letzten Dezember grossen Spass. Wir freuen uns, dass wir es ermöglichen konnten, den Bernerinnen und Bernern das geliebte Stadion Wankdorf zurückzugeben. Wir haben für dieses Engagement sehr viel Lob aus der Bevölkerung erhalten. Dieses Lob ist für uns auch eine Verpflichtung, den Wirtschaftsstandort Bern nachhaltig zu stärken."

Pierre Caloz, Verantwortlicher für die Produktionsstandorte von CSL Behring in Europa und Asien Pazifik: "Für uns ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stolz sind, im Wankdorf-Quartier zu arbeiten. Dazu gehört auch die freundschaftliche Nachbarschaft mit dem Stadion Wankdorf und dem BSC Young Boys. Die CSL Behring ist seit 70 Jahren in diesem Quartier ansässig, das Stadion Wankdorf gehört zur ruhmreichen Schweizer Sportgeschichte. Es macht uns stolz, dass wir diese Verbindung nun noch intensivieren können."


Medienkontakt:

Sandra Ruckstuhl, Leiterin Kommunikation bei CSL Behring:
sandra.ruckstuhl@cslbehring.com    079 544 57 49.

Albert Staudenmann, Leiter Kommunikation des BSC YB:

a.staudenmann@bscyb.ch  -  079 301 85 11.