Die harte Arbeit wird belohnt

Am Richtfest zum 250 Millionen-Ausbauprojekt "Protinus" bedankte sich CSL Behring bei den über 300 Baumitarbeitenden für deren Einsatz.

protinus-richtfest
Was macht dieser Baum da oben? Das Ausbauprojekt Protinus in Bern folgt dem Brauch des "Richtfestes".

Zeitweise arbeiten rund 300 Personen auf der Baustelle inmitten des CSL Behring Campus im Berner Breitenrain-Quartier, um bis im Jahr 2021 zwei neue Produktionslinien fertigzustellen. Am Aufrichtfest sagte CSL Behring den Beteiligten mit einem gemeinsamen Essen «Danke» für ihren grossen Einsatz. 

«Die heutige Feier ist allen Arbeitenden gewidmet, die zum Teil unter sehr schwierigen Bedingungen Grossartiges geleistet haben». Mit diesen Worten sprach Pierre Caloz, Standortleiter CSL Behring Bern am 5. September 2019 zu den rund 500 Gästen beim Richtfest des Projektes Protinus. «In einer aussergewöhnlichen Teamleistung haben Mitarbeitende diverser lokaler und internationaler Unternehmen in Zusammenarbeit mit CSL Behring AG das Projekt einen grossen Schritt vorwärts gebracht», so Caloz weiter.

CSL Behring AG in Bern feierte diesen wichtigen Meilenstein des 250 Mio. Schweizer Franken Ausbauprojekt «Protinus» zusammen mit Bauarbeitenden, Planern, Ingenieuren, Architekten sowie der Bau- und Projektleitung. Im Frühling 2021 sollen die Gesamt-Anlagen in Betrieb genommen werden.

Das Ausbauprojekt ist für CSL Behring und ihre Patienten sowie für den Wirtschaftsstandort Bern von grosser Bedeutung. CSL Behring investiert für das Projekt 250 Mio. Franken und schafft 50 neue Stellen und ermöglicht zusätzlichen 90 000 Patienten weltweit pro Jahr, ein normales Leben zu führen.

« Die heutige Feier ist allen Arbeitenden gewidmet, die zum Teil unter sehr schwierigen Bedingungen Grossartiges geleistet haben. »

Pierre Caloz, Standortleiter Bern